Home Veranstaltungen Familienstellen & Kalaripayattu (eine südindische Kampfkunst)

Datum

29. Jun 2022 - 03. Jul 2022
Ongoing...

Familienstellen & Kalaripayattu (eine südindische Kampfkunst)

Kraft und Verletzlichkeit finden in diesem Seminar ihren gemeinsamen Weg.

Leitung: Wolfgang Bracht & Gudrun Laquai (Familienstellen) und Heike Schuster (Kalaripayattu)

https://www.wolfgang-bracht.de/mehrtaegige-seminare

Gudrun Und Wolfgang BrachtWolfgang Bracht & Gudrun Laquai:
Wir sind seit 2012 ein Paar, sind beide Familiensteller und leiten seit 2012 gemeinsam Seminare und Einzelsitzungen, nach unserer Ausbildung zum/zur Co-Dependency-TherapeutIn seit 2014 auch Paarsitzungen. Dabei integrieren wir die Innere-Kind-Arbeit und Traumaarbeit in unsere systemische Arbeit.

 

 

Heike SchusterHeike Schuster:
Heike Schuster findet ihre Leidenschaft für Kalaripayattu 2013 in Italien. Dort trifft sie den Lehrer Tommaso Valentini mit dem sie noch heute praktiziert. 2014 führt sie ihr Weg nach Indien, wo sie intensiv mit Master Joy studiert. 2018 schließt sie ihre Ausbildung zur Tänzerin in Improvisation und Performance an der TIP Schule in Freiburg ab. Sie ist als Choreographin und Tänzerin in Freiburg und Frankreich tätig, unterrichtet wöchentlich und in Workshops Formaten Kalaripayattu. Ihre Leidenschaft sich über den Körper auszudrücken, diesen zu erforschen und möglichst effizient zu gebrauchen, teilt sie gerne in ihrem Unterricht und ihrer künstlerischen Arbeit.

Kalaripayattu:
Kalaripayattu ist eine aus Kerala (Südindien) stammende Kampfkunst und trat zum ersten mal vor ca. 3000 Jahren auf. Die Bewegungen des Kalaripayattu sind von Tieren inspiriert. Diese zu praktizieren, bringt den Körper ins Gleichgewicht, verleiht ihm Stärke, Geschicklichkeit und einen ausgeglichenen Geist. In den AGs werden wir gemeinsam die traditionellen Formen des Kalaripayattu tiefgründig erforschen. Unsere Aufmerksamkeit wird sich auf Raum, Richtung und den Bewegungsfluss richten; somit kann ein natürlicher Ausgleich zwischen Stille, Atmung und Bewegung entstehen. Die einzigartige Energie, die Kalaripayattu mit sich bringt kann frei durch unsere Körper fließen.